The Adventures of Elena Temple Durchgespielt

Die spärliche, aber schicke Retro-Optik hatte schon vor dem Release meine Aufmerksamkeit erregt. In Verbindung mit dem niedrigen Preis und dem zusätzlichen Rabatt schlug ich dann im Nintendo eShop auch sogleich zu, ohne wirklich zu wissen um was es eigentlich genau geht. Doch das erklärte sich dann gleich von selber. Im Prinzip geht es darum in einem Tempel, bestehend aus einer Vielzahl an verschiedenen Räumen, nach Schätzen und Items abzusuchen und kleine Rätsel zu lösen, um den Zugang zu weiteren Kammern zu erhalten und am Ende wieder in die Freiheit zu gelangen. Das Spiel kann dabei in der Optik verschiedener Heimcomputer oder Handheld-Systeme absolviert werden – mein persönlicher Favorit war die Game Boy-Optik. Der Ablauf gestaltet sich dabei als flott und recht kurzweilig, am Ende motivierte es mich sogar alle Räume zu komplettieren. Ein kurzes, knackiges Abenteuer für Retro-Freunde, das aufgrund des geringen Preises bedenkenlos empfohlen werden kann.

Teile dies mit deinen Freunden: